Medienkompetenz für Eltern

Projekt EMeKo (Eltern-Medienkompetenz)

Im Projekt EMeKo tauschten sich zugewanderte Eltern aus dem Bildungsgrätzl Leo-Mitte in aufeinander aufbauenden, mehrsprachigen Workshops (Deutsch, Arabisch und Türkisch) zum Thema Medienkonsum ihrer Kinder aus. Sie teilten ihre eigenen Erfahrungen, formulierten Probleme und Herausforderungen, diskutierten mit ein*er Expert*in und sammelten Problem-Situationen aus ihrem Alltag. Begleitet von einer motivierenden und bestärkenden Moderation entwickelten sie niederschwellige und alltagstaugliche Tipps und Strategien zur achtsamen Medienerziehung. Die von den Eltern beschriebenen Alltagssituationen wurden in Form von interaktiven Postkarten (Flashcards) aufbereitet und stehen auf dieser Seite zum kostenlosen Download bereit. Sie können in der mehrsprachigen Elternarbeit eingesetzt werden, um für das Thema Medienkompetenz zu sensibilisieren und einen Austausch anzuregen.

Außerdem befindet sich auf der Rückseite der Karten ein QR-Code zum Elternfolder „Mama darf ich dein Handy?“ von saferinternet.at in der jeweiligen Sprache. Dieser enthält 10 Tipps für Eltern von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren für den Umgang mit Handy, Tablet & Co. im Familienalltag.

Das Projekt EMeKo wurde gefördert von Stadt Wien – Integration und Diversität (MA17)

Flashcards Deutsch

Flashcards Türkisch

Flashcards Arabisch

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: